Update: 11.09.2022 www.euroleps.ch
Idaea rusticata ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)Südlicher Zwergspanner, Least CarpetGeometroidea
Geometridae
Sterrhinae
ArmenienSchweizGriechenlandItalien
play
  • Falter / Adults
  • Idaea rusticata: Bild 1 Idaea rusticata: Bild 2 Idaea rusticata: Bild 3 Idaea rusticata: Bild 4 Idaea rusticata: Bild 5 Idaea rusticata: Bild 6 Idaea rusticata: Bild 7 Idaea rusticata: Bild 8 Idaea rusticata: Bild 9 Idaea rusticata: Bild 10 Idaea rusticata: Bild 11 Idaea rusticata: Bild 12 Idaea rusticata: Bild 13 Idaea rusticata: Bild 14 Idaea rusticata: Bild 15 Idaea rusticata: Bild 16 Idaea rusticata: Bild 17 Idaea rusticata: Bild 18 Idaea rusticata: Bild 19 Idaea rusticata: Bild 20 Idaea rusticata: Bild 21 Idaea rusticata: Bild 22 Idaea rusticata: Bild 23 Idaea rusticata: Bild 24 Idaea rusticata: Bild 25 Idaea rusticata: Bild 26 Idaea rusticata: Bild 27 Idaea rusticata: Bild 28 Idaea rusticata: Bild 29
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Idaea rusticata: Bild 1 Idaea rusticata: Bild 2 Idaea rusticata: Bild 3 Idaea rusticata: Bild 4 Idaea rusticata: Bild 5 Idaea rusticata: Bild 6 Idaea rusticata: Bild 7 Idaea rusticata: Bild 8 Idaea rusticata: Bild 9 Idaea rusticata: Bild 10 Idaea rusticata: Bild 11 Idaea rusticata: Bild 12 Idaea rusticata: Bild 13 Idaea rusticata: Bild 14 Idaea rusticata: Bild 15 Idaea rusticata: Bild 16 Idaea rusticata: Bild 17 Idaea rusticata: Bild 18 Idaea rusticata: Bild 19 Idaea rusticata: Bild 20 Idaea rusticata: Bild 21 Idaea rusticata: Bild 22 Idaea rusticata: Bild 23 Idaea rusticata: Bild 24 Idaea rusticata: Bild 25 Idaea rusticata: Bild 26 Idaea rusticata: Bild 27 Idaea rusticata: Bild 28 Idaea rusticata: Bild 29 Idaea rusticata: Bild 30 Idaea rusticata: Bild 31 Idaea rusticata: Bild 32 Idaea rusticata: Bild 33 Idaea rusticata: Bild 34 Idaea rusticata: Bild 35 Idaea rusticata: Bild 36 Idaea rusticata: Bild 37 Idaea rusticata: Bild 38 Idaea rusticata: Bild 39 Idaea rusticata: Bild 40 Idaea rusticata: Bild 41 Idaea rusticata: Bild 42 Idaea rusticata: Bild 43
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2 : Bild 3 : Bild 4 : Bild 5 : Bild 6 : Bild 7
  • Verbreitung / Range
  • Westpaläarktisch: Europa von Frankreich und England westwärts, Naher Osten, Kleinasien, Kaukasus, Weissrussland bis Mongolei.

    CH: Wallis, Tessin, Misox, Churer Rheintal
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 4-10

    Höhenverbreitung: - 1200 m

    Lebenszyklus: Einbrütig. Im Süden gelegentlich partielle 2. Generation im Spätsommer

    Wanderverhalten: möglicherweise gelegentlich wandernd

    Habitat: xerothermophil: Hecken, gehölzreiche Habitate

    Biologie: Falter dämmerungs- und nachtaktiv, anzulocken durch Licht oder Köder. Tags ruhend auf Komposthaufen, an Zäunen oder auf Blattoberseiten. Raupe polyphag an welken Pflanzenresten, oft unter Hecken und Brombeeren versteckt [VORBRODT 1931].

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Wien Umg.
    Erstbeschreib
    Ankündung eines systematischen Werkes von den Schmetterlingen der Wienergegend herausgegeben von einigen Lehrern am k. k. Theresianum: 113
    Ersttaxon
    Geometra rusticata
    Typenverbleib
    verschollen
    Taxonomie
    Syn.: Sterrha vulpinaria
    Acidalia mustelata Rbr.
    Artmerkmal
    Anzahl der Beinsporne variabel, kein Artmerkmal.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    846. rusticata F. (= mustelata Rbr.) — Sp. HI, T 57 — B. R. T 39. Der Falter ist von Juni bis August an heissen, trockenen Stellen der Ebene und des Hügellandes ziemlich verbreitet; er sitzt öfter an Mauern und Zäunen. N. J. 0. V. W. S. G.
    a) vulpinaria H. S. — Stdg. 3034 a). Diese kleinere, hellere Form mit rötlicher Mittelbinde und eben solchem Vorderrand der Vfl kommt ausschliesslich im südlichen Gebiet vor. Martigny (W.), Simplon (Ratz.), Gondo (Favre), Val Vedro (v. J.), Biasca (V.).
    Die Raupe — Sp. IV, T 39 — lebt polyphag am Boden, bes. unter alten Hecken versteckt, wahrscheinlich von welken Pflanzenresten. E. Sp. II, 17 — Gub. Ent. Zeitschr. III, 224 — Frio. III, 170 — Lamp. 219, T 66 — B. R. 317.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (2001): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 8: Nachtfalter VI (Geometridae) - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 161 (als Idaea vulpinaria)
  •  
  • Hausmann, A. (2004): The Geometrid Moths of Europe - Volume 2: Sterrhinae. Apollo Books 87, Nr. 33
  •  
  • Koch, M. (1976): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. Band IV 2. Aufl. 70, Nr.53
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 49
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8107
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 16: Nr. 846
  •  
  • Vorbrodt, C. (1931): Tessiner und Misoxer Schmetterlinge - Büchler & Co., Bern 322
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024