Update: 11.09.2022 www.euroleps.ch
Philereme transversata (HUFNAGEL, 1767)Grosser Kreuzdornspanner, Dark UmberGeometroidea
Geometridae
Larentiinae
ArmenienSchweizGriechenland
play
  • Falter / Adults
  • Philereme transversata: Bild 1 Philereme transversata: Bild 2 Philereme transversata: Bild 3 Philereme transversata: Bild 4 Philereme transversata: Bild 5 Philereme transversata: Bild 6 Philereme transversata: Bild 7 Philereme transversata: Bild 8 Philereme transversata: Bild 9 Philereme transversata: Bild 10 Philereme transversata: Bild 11 Philereme transversata: Bild 12 Philereme transversata: Bild 13 Philereme transversata: Bild 14 Philereme transversata: Bild 15 Philereme transversata: Bild 16 Philereme transversata: Bild 17
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Philereme transversata: Bild 1 Philereme transversata: Bild 2 Philereme transversata: Bild 3 Philereme transversata: Bild 4 Philereme transversata: Bild 5 Philereme transversata: Bild 6 Philereme transversata: Bild 7 Philereme transversata: Bild 8 Philereme transversata: Bild 9 Philereme transversata: Bild 10 Philereme transversata: Bild 11 Philereme transversata: Bild 12 Philereme transversata: Bild 13 Philereme transversata: Bild 14 Philereme transversata: Bild 15 Philereme transversata: Bild 16 Philereme transversata: Bild 17 Philereme transversata: Bild 18 Philereme transversata: Bild 19 Philereme transversata: Bild 20 Philereme transversata: Bild 21 Philereme transversata: Bild 22
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2 : Bild 3
  • Raupenpflanzen / Plants
  • : Bild 1
  • Verbreitung / Range
  • Paläarktisch: Europa, Kleinasien, Kaukasus, gemässigtes Asien bis Japan.

    CH: ganze Schweiz
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6-8

    Höhenverbreitung: - 1600 m

    Lebenszyklus: Einbrütig.

    Habitat: xerothermophile Art gehölzreicher Habitate: Magerrasen, buschige Waldränder, Auenwälder, Ufergehölze.

    Biologie: Falter nachtaktiv, tagsüber an dunklen Stellen verborgen. Raupe oligophag, bevorzugt an Rhamnus.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Deutschland, Berlin
    Erstbeschreib
    Berlinisches Magazin 4 (6): 600
    Ersttaxon
    Phalaena transversata
    Typenverbleib
    verschollen
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    930. rhamnata Schiff. (= transversata Rott.) — Sp. III, T 66 — B. R. T 41. Der Falter fliegt wie die vorige Art von Mai bis Juli, ist aber weniger weit verbreitet und wesentlich spärlicher als jene. Ueber Tag birgt er sich an schattigen, feuchten Stellen an Baumstämmen, meist nahe der Erde. Zürich, Engstringen (V.), Bechburg (R.-St.), Sissach (Müller), Liestal (Seiler), Montier (Schaffter), Tramelan (G.), Biel (Rob.), St. Blaise (Coul.), Dombresson, Valangin (Thom.), Yverdon (Roug.), Gorges de l'Areuse (P. Favre), Siseleii, Büren (Ratz.), Ringgenberg (v. J.), Weissenburgschlucht (Hug.), Montagny (T. de G.), Grassier (Loriol), Onex (Humb.), Pt. Saconnex (Mong.), Conche (Aud.), Martigny, Saillon (W.), Sion, Sierra (Paul), Val Entremont (Ratz.), Visp, Brig (Favre). Die Raupe — Sp. IV, T 45 — lebt im April - Mai auf Rhamnus frangula und cathartica, auch an Schlehen. Man findet gewöhnlich mehrere Stück auf dem gleichen Busch. E. Sp. II, 37 — Roug. 213 — Favre 280 - Frio. III, 167 - B. R. 336, T 41
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (2001): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 8: Nachtfalter VI (Geometridae) - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 430
  •  
  • Hausmann A. & J. Viidalepp (2012): The Geometrid Moths of Europe - Volume 3: Apollo Books 380, Nr. 190
  •  
  • Koch, M. (1976): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. Band IV 2. Aufl. 104, Nr.112
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 51
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8433
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 50, Nr. 930 (als Scotosia rhamnata)
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024