Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Ptilodon cucullina ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)Ahorn-Zahnspinner, Maple ProminentNoctuoidea
Notodontidae
Notodontinae
ArmenienSchweiz
play
  • Falter / Adults
  • Ptilodon cucullina: Bild 1 Ptilodon cucullina: Bild 2 Ptilodon cucullina: Bild 3 Ptilodon cucullina: Bild 4 Ptilodon cucullina: Bild 5 Ptilodon cucullina: Bild 6 Ptilodon cucullina: Bild 7 Ptilodon cucullina: Bild 8 Ptilodon cucullina: Bild 9 Ptilodon cucullina: Bild 10 Ptilodon cucullina: Bild 11 Ptilodon cucullina: Bild 12 Ptilodon cucullina: Bild 13
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2 : Bild 3 : Bild 4
  • Raupenpflanzen / Plants
  • : Bild 1 : Bild 2
  • Verbreitung / Range
  • W-Europa bis Russland (Wolga), Schwarzes Meer

    CH: ganze Schweiz
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 5-6

    Höhenverbreitung: -1700m

    Habitat: warme Hänge, Laubmischwälder, Parklandschaft

    Biologie: Raupe möglicherweise auch an Quercus, Ulmus, Corylus, Sorbus aria

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Ankündung eines systematischen Werkes von den Schmetterlingen der Wienergegend herausgegeben von einigen Lehrern am k. k. Theresianum:
    Taxonomie
    Syn.: cuculla Esp.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    237. cuculla Esp. — Sp. III. T 22 — B. R. T 23 - Stz. II, T 46. Seltener als die vorige Art und immer einzeln, aber weit verbreitet. Flugzeit von Ende Mai bis August in einer Generation. Ein frisch geschlüpftes w fand ich im Eriztal in etwa 1050 m Höhe am 18. VI. 1906. Zürich öfter (Hug., Rühl, Müller, Naegeli, V.), Winterthur (Bied.), Frauenfeld (Wehrli), St. Gallen, Bruggen (M.-R.), Liestal (Seiler), Biel (Rob.), Tramelan (G.), Weissenburgerschlucht (Hug.), Erstfeld (L.), Sierre (Paul). Die Raupe — Sp. IV, T 20 — lebt an Ahorn von Juni bis September an den Zweigspitzen in Manneshöhe. Die stehen gebliebenen Blattstiele verraten ihre Anwesenheit. Die Puppe überwintert. E. Ent. Jahrb. VI, 162 — Favre 117 — Sp. I, 99 — Bull. Soc. Ent. France 1907, 215 — Frio. II, 328 — Roug. 75.
  • Quellen
  • Ebert, G. (Hrsg.) (1994): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 4: Nachtfalter II - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 354
  • Pro Natura (Hrsg.) (2000): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 3 488
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 54
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8739
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 201-202
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Notodontidae der Schweiz
  • Verbreitungskarte CSCF
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024